The knitted Coat

0N6A4934-270

Kennt ihr es auch? Dieses Gefühl am Morgen, wenn man aufsteht, sich ins Bad aufmacht und beim ersten Blick in der Spiegel merkt: die Augen sind angeschwollener als sonst, das mit dem Lidstrich will nicht so richtig klappen, ganz zu schweigen von den Haaren… Man weiß ganz genau: Heute ist nicht mein Tag.

Dabei fällt vielleicht auch noch das neue Bronzing Puder herunter, der Ohrring verabschiedet sich im Waschbeckenabffluss oder die Kaffeemaschine hat morgens um halb 7 das Bedürfnis mit Entkalkungstabletten gefüttert zu werden. Vor dem Kleiderschrank wird relativ schnell klar, dass man für den heutigen Gemütszustand eigentlich auch gar nichts zum Anziehen hat. Weil man relativ schnell merkt, dass sich auf den Boden werfen und ,,ich will nicht“ schreien auch nicht hilft, muss schnellstens Abhilfe durch ein ultrabequemes und dennoch sehr hübsches Outfit geschaffen werden.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber an solchen Tagen habe ich weder Lust mich in High Heels fortzubewegen noch mich in eine unbequeme enge Bluse zu stecken. An so einem Tag, vorausgesetzt natürlich es ist Herbst oder Winter, müssen auf jeden Fall flache Schuhe her und eine bequeme Jeans. Die Jeans sollte vom Typ her eher die sein, in der man zuletzt nicht festgestellt hat, dass man ein Kilo zugenommen hat (dies würde die schlechte Laune zusätzlich verschlechtern). Zieht eine Jeans an, die gut aussieht in der ihr euch wohl fühlt und die zu flachen Schuhen sehr gut tragbar ist. Dazu einen schwarzen Rollkragen (der geht immer) und einen lange kuschelige Strickjacke. Ihr werdet diesen Look lieben. Je nach Wetter müsst Ihr euch nicht noch in eine Winterjacke zwingen, da die Kombination aus Rollkragen und langer Strickjacke eigentlich warm genug sein müsste. Wenn ihr nicht ganz auf etwas Absatz verzichten möchtet, könnt ihr es auch mit Plattforms versuchen, so wie ich hier mit den Supergas. Eine der besten Investitionen meines Lebens. Vorsicht ist nur geboten bei der Wahl der Hose. Entscheidet man sich dafür Plattforms zu tragen, darf die Hose auf gar keinen Fall auch nur ansatzweise zu lang sein. Sie sollte ganz genau knapp unter dem Knöchel aufhören, je kürzer desto besser und zu Rock natürlich kein Problem. Das Geheimrezept aber ist diese Strickjacke. Sie hält euch warm, ist bequem, sieht gut und stylisch aus und es gibt sie in zahlreichen Farben und Formen. Probiert sie aus und ihr werdet sie nie wieder ausziehen wollen.

 

0N6A4889-256

0N6A4899-259

0N6A4910-264 0N6A4914-265

0N6A4941-272

Photographer:  Julia Ochs

10 Comments

Schreibe einen Kommentar zu Kerstin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *