The Knitted Poncho

0N6A4120

Vielleicht habt ihr meinen letzten Inspirationspost gelesen, in welchem ich euch für grobe Maschen und Kakao an sehr kalten Tagen begeistern wollte. Nun ja und eigentlich wollte ich euch passend dazu einige meiner schönsten Winterpullover aus Strick zu zeigen.

Aber das Wetter wollte sich dank Klimaerwärmung nicht passend zu meinem Outfit ,,kleiden“ und so haben wir statt etwas Kälte und Frost einen schönen Sonnenschein auf den Bildern.

Der Poncho mit dem Hahnentrittmuster (erinnert mich immer an Dior) ist ein fabelhaft wandelbares Teil. Es ist in erster Linie zwar eher ein elegantes Teil aber auch zu Platform Supergas, einer Bluejeans und einem schwarzen Rollkragenpullover durchaus tragbar. Und um sich Dior zu fühlen müssen nicht etwa einige tausend Euro ausgegeben werden. Man benötigt nur einen Hauch ,,Blooming Bouquet“ und eine Dior Sonnenbrille.

Angst vor Ponchos und Capes zu haben ist absolut gerechtfertigt, denn es ist teilweise anstrengend einen richtigen Platz für Arme und Hände zu finden. Vor allem bei Capes, die zwei Öffnungen für die Arme haben. Hierbei ist Vorsicht geboten. Sonst kann das noch so edle Napoleon Cape leicht nach Tyrannosaurus Rex aussehen. Habt aber keine Angst und probiert es aus. Es gilt nur: bitte steckt eure Arme auf keinen Fall für die dafür vorgefertigten Öffnungen. Knöpft oder schließt das Cape höchstens von oben bis zu Hälfte und lasst die Arme einfach darunter baumeln.

0N6A3994-40N6A3991-20N6A4032-24

0N6A4052-34

0N6A4103-62 0N6A4082-30N6A4079

0N6A4088

Photographer:  Julia Ochs

4 Comments

Schreibe einen Kommentar zu anna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *